Sachversicherung

Als Sachversicherung wird eine Schadensversicherung bezeichnet, die Versicherte von Haftungsansprüchen frei stellen. Die wichtigsten Sachversicherungen in Deutschland sind die private Haftpflichtversicherung, die Hausratversicherung und die Rechtsschutzversicherung. Aber auch die KFZ-Versicherung und die Tierhalterhaftpflicht sind beliebte Versicherungen. Im Vergleich zur Personenversicherung gibt es keine Gesundheitsfragen im Versicherungsantrag. Die Aufnahme in den Versicherungsschutz ist somit fast immer garantiert.

Die wichtigsten Versicherungen gehören zur Kategorie der Sachversicherung. So auch die Hausratversicherung und die Haftpflicht. Nutzen Sie die besseren Online-Konditionen und erhalten Sie einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz.

Zum Versicherungsvergleich

DIE WICHTIGSTEN SACHVERSICHERUNGEN

sachversicherungen

Sachversicherungen

Eine Sachversicherung bietet grundsätzlich einen Versicherungsschutz, wenn Schäden zustande kommen sollten. Gedeckt werden Vermögensschäden Sachschäden und Personenschäden. Die wichtigsten Sachversicherungen sind unter anderem:

  • Rechtsschutzversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Hundehaftpflichtversicherung
  • Gebäudeversicherung
  • Hausratversicherung
  • KFZ-Versicherung
  • Gewerbeversicherung
  • Kaskoversicherung
  • Transportversicherung

Zu den Versicherungen finden Sie auch hier den passenden Versicherungsvergleich, um die besten Anbieter und Tarife finden zu können. Aktuelle Testberichte und Erfahrungswerte anderer Versicherungskunden können Sie immer auch unter der Rubrik News in Erfahrung bringen.

Jetzt Vergleich anfordern >

DIE KOSTEN BEIM SACHVERSICHERER MINDERN

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um die Kosten der Sachversicherungsanbieter zu reduzieren. Am einfachsten ist es, wenn der Sachversicherte eine Selbstbeteiligung mit dem Anbieter festsetzt. So können bei der KFZ-Versicherung, der Haftpflicht und bei der Rechtsschutzversicherung hohe Kosten reduziert werden. Eine weitere Möglichkeit bietet zudem die jährliche Zahlweise der Sachversicherer. So sparen sich Sachversicherungskunden die Gebühren für die Verwaltung.

Zum Versicherungsvergleich

SACH- VS. PERSONENVERSICHERUNGEN

Im Unterschied zur Sachversicherung handelt es sich bei Personenversicherungen, um Versicherungen, die sich auf eine einzelne Person beziehen. Bis auf wenige Ausnahmen ist einesachversicherungen Personenversicherung immer auch mit einer Gesundheitsprüfung verbunden. Die häufigsten Formen sind unter anderem:

  • Unfallversicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Private Krankenversicherung
  • Risikolebensversicherung
  • Kapitallebensversicherung
  • Private Pflegeversicherung
  • Krankenzusatzversicherung

Auf dem Gebiet der privaten Altersvorsorge wie der Riester- und Rürup-Rente fallen keine Gesundheitsfragen an.

Zum Versicherungsvergleich
SACHVERSICHERUNGS DEFINITION

Bei einer Sachversicherung handelt es sich grundsätzlich um eine Schadensversicherung, die für Schäden aufkommt. Schäden können unter anderem durch Wertminderung, Beschädigung, Abhandenkommen oder auch durch eine Zerstörung bewirkt werden. In der Definition des Wirtschaftslexikons Gabler ist von der „Sachsubstanzinteresse“ (Interesse am Sachwert) die Sprache. Demnach folgt der Sachversicherungsschutz einem einheitlichen Muster gemäß der Feuerversicherung. Differenzen ergeben sich vor allem in Bezug auf die Leistungen, den gefahrenspezifischen Regelungen als auch dem Umfang der Sachversicherungsleistungen.

Zum Versicherungsvergleich
GEWERBEVERSICHERUNGEN ALS SONDERFALL

sachversicherungenIm Vergleich zur Privatversicherung werden inmitten einer Gewerbeversicherung wie der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung werden auch unechte Vermögensschäden übernommen. Zwar werden die unechten Vermögensschäden in der Privathaftpflichtversicherung grundsätzlich erstattet, laut § 823 Abs. 2 BG handelt es sich im privaten Sektor vor allem um echte Schäden. Eine Berufshaftpflichtversicherung kommt immer dann für einen Schaden auf, wenn sich dieser im direkten Zusammenhang mit der gewerblichen Tätigkeit ereignet hat und ggf. gegen die Vermögensbetreuungspflichten verstoßen worden ist.

Zum Versicherungsvergleich

FORMEN DER GEWERBESACHVERSICHERUNGEN

Auch im Gewerbebereich gibt es eine hohe Anzahl an Sachversicherungsarten. So werden unter anderem folgende Formen unterschieden:

  • Vermögensschadenhaftpflicht, Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflichtversicherung
  • Bauleistungsversicherung, Probandenhaftpflichtversicherung und Produkthaftpflichtversicherung
  • Betriebsunterbrechungsversicherung, Geschäftsinhaltversicherung, Transportversicherung, Maschinenversicherung und Kunstversicherung
  • Firmenrechtsschutz, Umweltschadenhaftpflicht, Glasversicherung, Geschäftsausfallversicherung und Elektronikversicherung

Es gibt weit mehr Gewerbesachversicherungen und Tarifarten. Die wichtigsten Formen sind jedoch die Haftpflichtversicherungen.

Zum Versicherungsvergleich